Sankt Peter-Ording

Die Idee

Hinter dem Deichquartier steckt die Idee, ein Ferienhaus anzubieten in dem alle gern Urlaub machen, insbesondere aber Familien mit Kindern. Auch Ihr Hund ist herzlich willkommen.


Alles für die Lütten

Da wir selbst mit zwei kleinen Kindern und einem Hund unterwegs sind, war es oft schwierig die richtige Bleibe zu finden. Wenn das dann gelungen war, schien es fast unmöglich, alles Notwendige in einem Auto unterzubringen.

Deshalb hoffen wir, dass Sie im Deichquartier vieles bereits vorfinden, was Sie sonst immer (vergeblich) versucht haben, in den Kofferraum zu quetschen.

Bei uns steht Ihnen folgende Ausstattung zur Verfügung:

  • 1 mobiles Baby-Reisebett
  • 1 Babybett mit guter Matratze (und Gittern)
  • Wickeltisch
  • 1 Hartan Kinderwagen mit wahlweise Babytasche oder Sportsitz und Lammfellfußsack
  • 1 Babybjörn Wipper
  • Stubenwagen
  • 2 Ikea Kinderhochstühle
  • Ausreichend Kindergeschirr
  • Treppengitter & Steckdosensicherungen im ganzen Haus
  • 1 Quinny Buggy mit zusätzlichen Maxi Cosi Adaptern
  • 1 Laufstall
  • Baby- , Kinder- und Familienspielzeug und -Spiele
  • Kindgerechtes TV Angebot inkl. Streaming TV
  • Große Sandkiste mit Sandspielzeug
  • (Schiet-) Wetterfeste Spielscheune mit Spielzeug (zB Rutschauto, Wasserbahn, etc. )
  • Planschbecken
  • Schaukel & Rutsche

 

Snuten & Poten

Snuten und Poten

Snuten und Poten

Die Nordsee mit Hund ist ein Erlebnis, dass wir jedem wünschen. Deshalb ist auch Ihr Hund bei uns herzlich willkommen.
Wenn Sie mit Hund anreisen, dann stehen für Sie Näpfe bereit, eine Decke und Handtücher zum abtrocknen.
Ihr Hund darf sich bei uns fast frei bewegen, mit wenigen Ausnahmen:

Wir bitten um Verständnis, dass Hunde

  • im OG,
  • in den Betten
  • auf dem Sofa und Sesseln

nicht erlaubt sind.

Gegenüber auf dem Deich weiden Schafe, die bitte keine Bekanntschaft mit Ihrem Hund machen.
Das Gründstück ist zwar größtenteils eingezäunt, aber nicht „ausbruchssicher“.
Für Hunde möchten wir Ihnen ganz besonders die Strände in Ording und Böhl ans Herz legen. Z. Bsp. In Ording rechts neben den eher meist nackigen Leuten.